Watergate 14<BR>Mathias Kaden

Watergate 14
Mathias Kaden

CD Digipak | WG014

Regular price €12.00 Sale

Back to Watergate website

01. Merveille & Crosson – Nymphean (Visionquest)
02. DJ Koze feat. Apparat - Nices Wölkchen (Pampa)
03. Alix Alvarez – BDRK (Ovum)
04. Audio Werner – Ever (Minibar)
05. Ron Trent – Kids At Play (Electric Blue)
06. Rodriguez Jr. - Nausicâa (Exclusive Track) (Watergate Records)
07. Mathias Kaden – Troija (Desolat)
08. Marco Resmann – D. Teacher (Exclusive Track)
09. Daze Maxim – Farbfilm (Appollonia)
10. Ricardo Villalobos – Hands Up (Raum...musik.)
11. Emanuel Satie – Move (Mono Recordings)
12. Alejandro Paz - El House (Cómeme)
13. Motorcity Drum Ensemble - SP 11 (MCDE)
14. Moodymann – 4 One Night (KDJ)
15. Christian Burkhardt – Under The Wheel (Exclusive Track) (Watergate Records)
16. The Mole - Lockdown Party (DJ Sprinkles’ Crossfaderama) (Perlon)
17. Tapesh & Maximiljan - This is (Leena Music)
18. Roman Flügel - More More More (Clone Jack For Daze Series)
19. Todd Terry & Simone Vitullo - Let Yourself Go Feat. Vjuan Allure (R plus L Remix) (Basica Recordings)
20. Kink & Marc Romboy – Delusion Of The Enemy (Systematic Recordings)
21. Mathias Kaden – Fin (Exclusive Track) (Watergate Records)
22. Daniel Stefanik – Distillery (Exclusive Edit) (Cocoon)

Die Seele, die sich hinter unserer neuen Watergate-Compilation verbirgt, gehört zu einem wahren Vollblut-DJ und House-Enthusiasten der ersten Stunde: Mathias Kaden hat sich der Nummer 14 unserer beliebten Mix-Serie angenommen und stellt dabei nicht nur seine technische Finesse unter Beweis, sondern auch sein Geschick, zeitgemäße Releases mit immergrünen Klassikern zu vereinen.

Dabei vertraut er gänzlich seiner Intuition und seinen Gefühlen um Menschenansammlungen, unabhängig von Spielzeit und Location zum Ausrasten zu bringen. Ebenso verhält es sich mit seinen eigenen Produktionen: Nach einigen Releases auf Freude Am Tanzen und dem Berliner Label Vakant brachte er beim letzteren im Jahr 2009 sein Debut-Album "Studio 10" heraus, seine aktuelle EP fand auf Loco Dice’ label Desolat statt.

Dass Kaden viel Liebe zu verbreiten weiß, spiegelt sich auch im verträumten Auftakt seiner Compilation wider, für den er einen der Hinhörer des Sommers auserkoren hat: DJ Kozes und Apparats "Nices Wölkchen". Nach einigen Minuten schleicht sich ein unaufhaltsamer old-school-vibe ein, der seinen vorzeitigen Höhepunkt in Ron Trens "Kids At Play" findet. Zwischen zwei exklusiven Tracks von Rodriduez Jr. und Marco Resmann beweist Kaden mit "Troija", dass in seiner Brust eine Rhythmusmaschine schlägt. Zur Mitte scheppert der Mix mit Alejandro Paz' "El House" seiner eigentlichen Bestimmung entgegen: House ohne Kompromisse.

Im letzten Drittel entfaltet sich die einnehmende Atmosphäre dieser Compilation, zu der unser hausinternes Label zwei weitere exklusive Tracks beisteuert. Mathias Kadens persönlicher Abschied heißt "Fin" - doch bevor er schweigt, setzt er mit Daniel Stefaniks "Distillery" einen lauten Schlusspunkt. Kaden ist mit dieser Watergate-Compilation ein energetischer und eleganter Mix mit Repeat-Potential gelungen. Nummer 14 erscheint am 23. September.